o2 Surfstick jetzt mit 6 Monaten Vertragslaufzeit

Heute ist eigentlich Tag des freien iPhone, denn ab sofort gibt es das iPhone quasi an jeder Ecke … aber im ganzen Apple Tumult nicht untergehen sollten die kürzeren Vertragslaufzeiten für die mobilen Internet Tarife bei o2.

o2 Surfstick Laufzeito2 Surfstick jetzt mit 6 Monaten Mindestvertragslaufzeit

Seit dem heutigen Mittwoch wurde die Mindestvertragslaufzeit beim o2 Surf Stick von 24 Monate auf 6 Monate heruntergeschraubt, das wird viele Notebook, Laptop und Tablet-PC Nutzer freuen.

Für 21,25 Euro (dank 15% Onlinerabatt) im Monat kann man mit bis zu 7,2 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit mobil im o2 Netz unterwegs sein, den passenden USB Surfstick gibt es bei o2 für einmalig 30 Euro. Die einmalige Anschlussgebühr beträgt derzeit 25 Euro und für den Versand fallen 3,95 Euro an.

Auf 12 Monate hochgerechnet beträgt die durchschnittliche Grundgebühr 26,16 Euro (inkl.  Rabatt, Gebühren  und Surfstick).

Nach einer Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten kann unter der kostenlosen Hotline 0800 5001144 der Vertrag gekündigt werden, die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage. Im Falle der Kündigung des Internet-Pack-L  und Weiternutzung des Surfsticks gilt der Minutenpreis von 0,09 € mit dem Tagesairbag (man zahlt nur bis zu diesem Limit) ab 3,50 €.

Die Nutzung von VoIP ist erlaubt, nicht erlaubt sind allerdings Sprach-, Videotelefoniediensten und P2P Dienste, allerdings gibt es genügend Berichte, dass bei moderater Nutzung o2 wohl ein Auge zudrückt, natürlich ohne Gewähr =)

Die branchenübliche Geschwindigkeitsdrosselung ab einem Datenverbrauch von 5 GB pro Abrechnungsmonat auf GPRS-Geschwindigkeit gilt auch beim o2 Stick.

O2 Surfstick einen Monat lang kostenlos testen

Erwähnenswert ist noch die Testaktion von o2, man hat die Möglichkeit, den Surfstick im ersten Monat nach Aktivierung des Vertrages ohne Angabe von Gründen zu kündigen.

Wenn man mit dem o2 Surfstick nicht zufrieden ist, reicht eine schriftliche Kündigung und die Rücksendung des Surfsticks.


Weiterführende Links:

o2 Surf Stick Informationen auf DSLalternativen.de
http://www.o2online.de/surfstick/

geschrieben am 27.10.2010 in Nachrichten, UMTS | 0 Kommentare

Neuer BILDmobil Speedstick mit 3,6 Mbit/s

Ab heute gibt es beim Mobilfunk Anbieter BILDmobil einen UMTS Surfstick im Vodafone D2 Netz mit einer maximalen Downloadrate von 3,6 Mbit/s für nur 14,95 Euro inkl. 6,99 Euro Startguthaben. Der BILDmobil Speedstick basiert auf der Vodafone Websessions Plattform, man bucht also ein passendes Surfpaket für seinen mobilen Internet Zugang. Zur Verfügung stehen folgende Surfpakete:

Beachten sollte man allerdings das nach einem Verbrauch von mehr als 1 GB Datenvolumen das gebuchte Paket beendet wird, außer beim 3 Monatspaket, dort gilt eine Grenze von 3 GB. Man hat natürlich die Möglichkeit jederzeit ein neues Surfpaket zu buchen.

Der Kaufpreis für den Speedstick mit 7,2 Mbit/s bleibt bei einmalig 39,95 Euro. Die Versandkosten betragen bei beiden Modellen 5,00 Euro. Das Angebot ist vorerst bis zum 31.12.2010 befristet.


Weiterführende Links:

BILDmobil Speedstick Informatonen auf DSLalternativen.de
http://www.bildmobil.de/speedstick/

geschrieben am 25.10.2010 in Nachrichten, UMTS | 0 Kommentare

Simply und congstar mit neuen Smartphone Tarifen im D1 Netz?

So manch ein Smartphone Besitzer hat sich heute gefreut denn es wurden gleich 2 neue Tarife mit einer Handy Internet Flat im D1 Netz vorgestellt – oder? Naja genau genommen wars nur einer ;)

Angefangen hat congstar mit der Mitteilung in Zusammenarbeit mit GRAVIS ab 4. November 2010 endlich einen günstigen Discount Tarif für Smartphones inkl. Handy Internet Flat im D1 Netz anzubieten, eine super Sache, damit würde das Datendiscount Brachland D1 endlich mal in Schwung kommen.

Die congstar Surf Flats: ideal für Smartphone oder Tablet-PC

Die congstar Surf Flat mit HSPA-Geschwindigkeit bieten einen fairen monatlichen Fixpreis bei bester Netzabdeckung im D1-Netz. Für 9 Cent pro Minute kann zusätzlich in alle deutschen Netze telefoniert und gesimst werden.

Die congstar Surf Flat 1 ist bereits für 9,99 Euro im Monat erhältlich und ideal für die mobile Internet-Nutzung per Handy oder Smartphone, die übliche Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit erfolgt ab einem Datenverbrauch von 200 MB im Monat. Die congstar Surf Flat 2 kostet monatlich 14,99 Euro und eignet sich mit einem höheren Datenvolumen von 1 GB besonders für Tablet-PC User – sie kann aber selbstverständlich auch für Smartphones verwendet werden.

Bei Bestellung der congstar Surf Flats erhalten congstar Kunden eine SIM-Karte, die sowohl als Mini-SIM als auch als Micro-SIM genutzt werden kann. Die Vertragslaufzeit der congstar Surf Flats beträgt 24 Monate.

Ein paar Einbußen muss man aber doch in Kauf nehmen, zum einem die 24-monatige Vertragslaufzeit und im Kleingedruckten wird nur eine maximale Datenrate von 3,6 Mbit/s angegeben.

Tethering (Nutzung des Smartphones als Modem) ist bei beiden Tarifen bis jetzt nicht explizit ausgeschlossen, das wäre natürlich ein Schmankerl … ich werde mal bei congstar anfragen und die Antwort nachreichen.

simply und die Netzgeschichte

Nach der Bekanntmachung von congstar folgte die vermeintliche Kampfansage von simply (OK.de hats wohl losgetreten), man bringt einen Discount Tarif (simply clever) mit Handy Internet Flatrate raus, Telefonie und SMS für 8 Cent, 3 verschiedene Handysurfpakete … so weit so gut, einen Cent günstiger als congstar und das im D1 Netz …

Aber Pustekuchen denn simply schaltet neue Tarife mit Datenoption wohl nur noch im o2 Netz und da gibt es wahrlich schon genügend Tarife im Discount Segment, z.B. discoPLUS dort kosten Gespräche und SMS sogar nur 7,5 Cent, also erst mal wieder beruhigen und auf die congstar Tarife warten.

geschrieben am 20.10.2010 in Handy Internet, Nachrichten | 1 Kommentar